25 November 2016

DIY: Weihnachtlicher Wollkranz

Ich springe heute nicht auf den Black-Friday-Zug auf und spame euch mit Rabattcodes für die verschiedensten Onlineshops zu. Das liegt zum einen daran, dass ich absolut kein Onlineshopper sondern eher der Geschäftedurchwühler bin, und zum anderen daran, dass ich bereits all meine Weihnachtsgeschenke zusammen habe. Rekord! Ich musste bisher wirklich jedes Jahr noch in der letzten Woche vor Heiligabend ausrücken, um die letzten Präsente aufzutreiben. Dieses Jahr nicht! Ich bin wirklich stolz auf mich, muss ich sagen.
Nun aber zum eigentlichen Thema: Wie im letzten Post schon angekündigt gibt es heute ein DIY für euch - inspiriert von den vielen Ideen, die ich für meinen Adventskranz-Inspirations-Beitrag gesammelt habe .
Weihnachten ist meine absolute Lieblingszeit, wenn es um das Thema Dekoration geht. Es steht für mich für Gemütlichkeit, Kekse, heißen Tee, kuschlige Abende, weiche Decken, Kerzen und eine tolle Atmosphäre. Aus diesem Grund habe ich mich vor kurzem an dieses DIY gewagt, denn es spiegelt mit den flauschigen Socken und dem heimeligen Kerzenlicht genau meine Vorstellung der Adventszeit wieder. Am Ende war ich tatsächlich überrascht, wie einfach das ganze funktioniert hat und wie toll das Resultat geworden ist.



Material:
Wollsocken
Dekoglas
Kerze
Dekoplatte
Dekoutensilien

Vorgehen:
Dieser Wollkranz lässt sich wirklich super schnell und einfach herstellen. Einfach zwei bis drei Wollsocken ineinander stecken und zu einem Kranz formen. Diesen auf einer Dekoplatte plazieren. Ein Glas mit einer schönen Kerze in die Mitte stellen. Nach Wünschen dekorieren. Ich habe beispielsweise ein bedrucktes Stück beschichtetes Papier, Wollgirlanden, Äste und einen Dekohirsch verwendet. Ihr könnt aber im Prinzip benutzen, was euch gefällt. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Lasst es mich wissen, falls ihr mein DIY ausprobiert! Ich bin gespannt auf eure Varianten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen